Jugend trainiert für Olympia

Basketball - Landesfinale 2018

Unseren drei Teams gelang es, sich gleich drei Silbermedaillen  in der Spielsportart Basketball zu erkämpfen.
Das gab es in unserer Schulgeschichte noch nie.

Ganz herzlich gratulieren wir zu diesem großartigen Erfolg!


Regionalfinale 2018

Wir Caroliner bewegen uns für eine bewegte und bewegende Schule

Ball is life.

Basketballspielen fordert und fördert vielfach, bereitet Freude und Erfolg.

Wir haben am gestrigen Donnerstag, dem 18.01.2018, beim Regionalfinale des Bundeswettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ in der Spielsportart Basketball unser Bestes gegeben!!!

In allen drei Wettkampfklassen (WK II, WK III, WK IV) - wir starteten mit 6 Teams - gelang es jeweils einer Siegermannschaft, sich für das Landesfinale Basketball zu qualifizieren.
Unsere Regional- Sieger sind folgende unserer 6 Teams:

  • unsere Damen der WK II
  • unsere Spieler der WK III
  • unsere Mädchen der WK IV.

Sie alle haben sich die Siege regelrecht im fairen Wettbewerb erkämpft, gesichert.

Ganz herzlich gratulieren wir zu diesem großartigen Erfolg.

Das macht uns stolz:

Zum ersten Mal werden wir mit drei Mannschaften im Landesfinale Basketball vertreten sein.
Unser herzliches Dankeschön gilt allen unseren Teams, unseren Trainern, den Organisatoren des Regionalfinales in Aschersleben.

Das Landesfinale Basketball wird am 20.02.2018 in Wolmirstedt stattfinden.

In der Zwischenzeit werden wir unser Training intensivieren, um uns auf die weiteren hohen Herausforderungen vorzubereiten.


Regionalausscheid 2017/18

Nikolaustag, 6.Dezember 2017

Wir haben uns vier von sechs möglichen ersten Plätzen in den Caroliner- Stiefel gespielt

Unsere Caroliner- Basketball- Teams der Wettkampfklassen II, III, IV weiblich und männlich bewegten sich für unsere bewegte Schule am Nikolaustag überaus erfolgreich. Unser intensives Training in den vergangenen Wochen hat sich demzufolge ausgezahlt. Alle unsere Teams gaben ihr Bestes und kämpften mittels Teamgeist und sportlicher Fairness darum, jedes einzelne Spiel zu gewinnen.
Zumeist mussten drei unserer Mannschaften jeweils zeitgleich in der Dreifelder- Sporthalle am Ascaneum in Aschersleben gegen die Gegnermannschaften des Gymnasiums „Stephaneum“ und der Gemeinschaftsschule „Albert Schweitzer“ zum Wettkampf antreten.
Es bereitete Freude, die Spielleidenschaft, die Technik und Taktik unsrer Teams erleben zu dürfen. Niemals gaben sie sich kampflos geschlagen, sie kämpften um jeden Ball, ob bei der Manndeckung, ob beim Rebound, ob beim Einwurf und trafen zahlreich Korb um Korb bis zum jeweiligen Spielende.
Unsere Siegerteam der WK II weiblich gewann im sehr spannenden 1. Spiel gegen das Gymnasium Stephaneum mit 30:26 Punkten. Die meisten erfolgreichen Korbwürfe wurden von Selina Grube und Karolin Knauff regelrecht erkämpft.
Im 2. Spiel gegen die Gemeinschaftsschule „Albert Schweitzer“ gewann unser Team souverän sogar mit 43:8 Punkten.
Insgesamt belegten wir viermal Platz 1 (zweimal in der WK IV, Mädchen und Jungen; einmal in der WKIII männlich; einmal in der WK II weiblich.
Das Team der WK II männlich belegte einen sehr guten zweiten Platz, die Damen der WK III erreichten den 3. Platz. Weiter so!

Ganz herzlich bedankten sich die Teams bei ihren Trainern Frau Reiter, Herrn Hrivnak und Herrn Richter, die sie  bei den Wettkämpfen bestens betreuten und zur Höchstleistung motivierten.

Allen gilt unser herzlicher Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!!!

OStD K.Reiter