Carolinum Bernburg - Allgemeinbildendes Gymnasium des Salzlandkreises

Professionelle Lernumgebung für die Schuljahrgänge 5-12 im Zentrum der Stadt Bernburg.

Optimale Vorbereitung auf ein Studium an Universitäten und Hochschulen.

Haus I - Schlossgartenstraße

Im Gebäude I - Schlossgartenstraße lernen Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 9 bis 12.
Am erfolgreichen Ende ihrer Schullaufbahn erhalten Sie das Abitur (allgemeine Hochschulreife).
Dazu werden Sie mit fachspezifischen Inhalten und grundlegenden wissenschaftspropädeutischen Methoden vertraut gemacht.

Nach einer Sanierung im energetischen und informationstechnischen Bereich verfügt das Gebäude über eine moderne IT-Infrastruktur für den Unterricht.

Außerdem befindet sich hier der Verwaltungssitz des Carolinums, vertreten durch den Schulleiter, die Oberstufenkoordinatorin und den schulfachlichen Koordinator für Planung und Unterrichtsorganisation - erreichbar über das Sekretariat.

Haus II - Friedensallee

Im Gebäude II - Friedensallee lernen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8.
Nach dem Übergang von verschiedenen Grundschulen an das weiterführende Gymnasium üben und erlernen sie, aufbauend auf ihren vorhandenen Kenntnissen, Methoden und Arbeitstechniken am Gymnasium. Im Fachunterricht werden grundlegende Inhalte vermittelt, die für einen erfolgreichen Abschluss der gymnasialen Oberstufe notwendig sind.

Nach einer Sanierung im informationstechnischen Bereich verfügt das Gebäude über eine moderne IT-Infrastruktur für den Unterricht.

Außerdem arbeitet hier der schulfachliche Koordinator - erreichbar über das Sekretariat.

Wichtige Information zum Schulbetrieb

Umsetzung der Teststrategie an den Schulen ab 12.04.2021

Im Zuge der Sicherung des Unterrichtsbetriebes in Pandemiezeiten werden die Selbsttests an den Schulen des Landes Sachsen-Anhalt ab 12. April 2021 verbindlich.

Allen Personen ist der Zutritt zum Schulgelände untersagt, wenn sie nicht nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.

Folgende Möglichkeiten sind zur Umsetzung der Teststrategie zwingend vorgesehen:

  1. Durchführung eines Antigen-Selbsttests unmittelbar zum Beginn der Unterrichtsstunde in der Schule. Verwendet werden Selbsttests der Marke ANIBO Corona Antigen Nasentupfer der Firma Teda Laukoetter Technologie GmbH, ein Anleitungsvideo ist über die Internetseite der Herstellerfirma: https//www.teda-medical.de/antegen-test-2 zu erreichen.
    Für den Test in der Schule muss zwingend eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten/Eltern vorliegen. Das Formular gibt es im Schulsekretariat und kann auf der Internetseite der Schule abgerufen werden.
    Die Einverständniserklärungen gelten bis zum schriftlichen Widerruf fort.

    oder
  1. Nachweis durch eine für die Abnahme von SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests zuständige Stelle (z.B. Testzentrum, Apotheke, Hausarzt), der nicht länger als drei Tage zurückliegt, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.

    oder
  1. Schriftliche Eidesstattliche Erklärung der Sorgeberechtigten/Eltern oder volljährigen Schüler, dass nach einem Selbsttest im häuslichen Umfeld keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht. Auch hier darf der Test nicht länger als drei Tage zurückliegen. Der Selbsttest kann in der Schule von den Sorgeberechtigten/Eltern oder volljährigen Schülern gegen Empfangsbestätigung abgeholt werden.

Die Regel soll die Testung bei einer für die Abnahme von SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests zuständigen Stelle oder in der Schule sein.

Die Tests sollen am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeder Woche jeweils für die anwesenden Lerngruppen, für die Jahrgangsstufe 12 am Montag und am Mittwoch jeweils zum Beginn der 1. Unterrichtsstunde durchgeführt werden.

Für Schüler, die keine der drei Möglichkeiten für den Nachweis erbringen können, muss die Teilnahme am Präsenzunterricht untersagt werden.

Liebe Eltern, liebe Schüler bitte unterstützen Sie unser gemeinsames Bemühen, den Unterricht in der Schule aufrecht zu erhalten und eine geordnete Durchführung der Abiturprüfungen 2021 sicherzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Schmidt
Schulleiter

 

Einverständniserklärung zum Download

Anleitungsvideo zum Selbsttest

 
 
 
 
 
 
 
 

Das Bildungsministerium hat mit Erlass am gestrigen Nachmittag die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler ausgesetzt.

Damit entscheiden die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten, ob eine Schülerin oder ein Schüler am Unterricht in der Schule teilnimmt. Die Regelung gilt ab sofort.

Liebe Eltern,
bitte informieren Sie uns bis zum 19.03.2021 formlos für die Woche vom 22.-26.03.2021, wenn Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnimmt. Eine entsprechende Erklärung für die Tage vom 17.-19.03.2021 reichen Sie bitte bis zum 22.03.2021 nach.

Die Erteilung von Lernaufgaben für den Distanzunterricht erfolgt durch die Lehrer über die Mitschüler.

Steffen Schmidt
Schulleiter

Schulunterricht ab 01.03.2021

Ab Montag, 01.03.2021, findet am Gymnasium Carolinum für die Klassen 5-11Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb (A/B-Tagesrhythmus) statt.
Die Einteilung der Klassen wird von den Klassenleitern und Tutoren bekannt gegeben.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 erhalten Präsenzunterricht laut Plan. Für jede Lerngruppe werden zwei Fachunterrichtsräume geplant, so dass die gebotenen Distanzvorgaben eingehalten werden können.

Eltern aus systemrelevanten Berufen können ihre Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 an den Tagen, an denen das Kind im Distanzunterricht lernt, weiter zur Notbetreuung anmelden.
Die Anmeldung muss bis zum Donnerstag der Vorwoche, 10:00Uhr im Sekretariat Friedensallee erfolgt sein.

Der Gesundheitsfragebogen wird nicht mehr gefordert. Bitte beachten Sie das Betretungsverbot für Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome (Husten, Fieber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und/oder Geschmacksinns) zeigen.

Es besteht Maskenpflicht für alle Personen auf dem gesamten Schulgelände, davon ausgenommen sind Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 an ihren Plätzen im Unterrichtsraum, Schüler und Lehrer im Sportunterricht.

Auf die Maskenpflicht kann in Räumen, die ausschließlich dem pädagogischen, administrativen oder technischen Personal der Schule vorbehalten sind, verzichtet werden.

Bei Klassenarbeiten, Klausuren und Prüfungsarbeiten mit einer Bearbeitungszeit von mehr als 45 Minuten kann die Mund-Nasen-Bedeckung während der Stoßlüftung (vollständige Öffnung der Fenster) abgenommen werden.

Steffen Schmidt
Schulleiter

 

713

Schülerinnen und Schüler

60

Lehrerinnen und Lehrer

9

Sachbearbeiterinnen und technische Kräfte

50

Unterrichtsräume in 2 Gebäuden

Hier geht es über das EDU-Portal zum aktuellen Vertretungsplan

(nach erfolgreicher Anmeldung)

Zum Vertretungsplan

Der Förderverein unterstützt die Arbeit an unserem Gymnasium.

Zum Förderverein

Das Carolinum in Bernburg

umfasst 2 Häuser - den Verwaltungssitz Schlossgartenstraße (Haus I) und das Gebäude Friedensallee (Haus II)

Unterrichtszeiten

Montag–Donnerstag: 07:50–15:00Uhr
Freitag: 07:50–13:10Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: geschlossen

Nachmittagsveranstaltungen nach Vereinbarung

Ferien: nach Vereinbarung

Quicklinks

Vertretungsplan (EDU-Portal)

Lernwerkstätten

Formulare

Haus I - Verwaltungssitz

Sekretariat: Frau Wiehle

Telefon: +49 (0) 3471 684 6100 10
Fax: +49 (0) 3471 684 563 100
sekretariat@carolinum.net

Haus II - Friedensallee

Sekretariat: Frau Heide

Telefon: +49 (0) 3471 684 6100 20
Fax: +49 (0) 3471 684 563 100
sekretariat.f@carolinum.net